Intuitives Berechnungsprogramm

FVHF-Windlastsoftware für VHF auf CD und als Download erhältlich

Mit der neuen Windlastsoftware des FVHF lassen sich für ausgewählte Gebäudegrundrissformen die Lasteinflüsse nach DIN EN 1991 1 4:2010 12 unter Berücksichtigung des Nationalen Anhanges für Deutschland ermitteln. Das intuitiv aufgebaute Programm fragt alle erforderlichen Daten ab und berechnet die Lasteinflüsse.

Das VHF-Windlastprogramm des FVHF
Das VHF-Windlastprogramm des FVHF steht auf CD oder zum Download in verschiedenen Lizenzversionen zur Verfügung.

Das Programm wird sowohl als Download als auch auf CD bereit gestellt und ist hier auf dem Fachportal im Downloadcenter bzw. als Bestellung erhältlich. Es stehen verschiedene Einzelplatz- und Netzwerklizenzen zur Verfügung.

Die Windlast und Windlastbereiche werden für die einzelnen Gebäudeansichten ausgegeben. Bei der Berechnung können auch Einflüsse aus Nachbargebäuden berücksichtigt werden. Die Ergebnisausgabe erfolgt in tabellarischer und graphischer Form als PDF oder über einen Drucker. Die Lasteinflusszonen A, B und C werden dabei je Seite mit der Windlast und Quadratmeterzahl ausgegeben.

Darüber hinaus erhalten Sie hier weiterführende Informationen zur Windlastsoftware.


 
drucken | empfehlen