FVHF-Windlastsoftware für VHF zum Download

Mit der Windlastsoftware des FVHF lassen sich durch Eingabe der erforderlichen Daten für ausgewählte Gebäudegrundrissformen die Lasteinflüsse nach DIN EN 1991-1-4:2010-12 unter Berücksichtigung des Nationalen Anhanges für Deutschland ermitteln.

Die Windlast und Windlastbereiche werden für die einzelnen Gebäudeansichten ausgegeben. Bei der Berechnung können auch Einflüsse aus Nachbargebäuden berücksichtigt werden. Die Ergebnisausgabe erfolgt in tabellarischer und graphischer Form als PDF oder über einen Drucker. Die Lasteinflusszonen A, B und C werden dabei je Seite mit der Windlast und Quadratmeterzahl ausgegeben.
Es stehen verschiedene Einzelplatz- und Netzwerklizenzen zur Verfügung. Das Programm wird auch auf CD bereit gestellt.

Mehr Informationen zur Windlastsoftware erhalten Sie hier.

FVHF-Mitglieder erhalten einen Nachlass auf die ausgewiesenen Brutto-Preise. Bitte melden Sie sich dazu vor der Bestellung mit dem Benutzerkonto an.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19%.
Stand: 2014-02
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 
drucken | empfehlen