VHF im Fokus: Wirtschaftlichkeit von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden

Die Wirtschaftlichkeit einer Fassade wird nicht nur durch ihre Errichtungskosten bestimmt. Gefordert sind heute vielmehr wertschöpfende und bestandssichernde Fassadenkonstruktionen auf der Grundlage einer objekt- und umfeldgerechten Gestaltung. Die wärmedämmende Leistung dieser Fassadenbauart ist nur ein Aspekt. Wesentliche weitere Entscheidungsparameter sind die Etablierung bei führenden Nachhaltigkeits-Labels, die Kostensicherheit sowohl bei Neubauten als auch bei Sanierungen und die Bereithaltung von Umweltverträglichkeitsnachweisen. Der Planer ist an kein in sich geschlossenes System gebunden. Die Komponenten können vielmehr nach den Maßstäben der Wirtschaftlichkeit kombiniert werden.


Download als PDF       
 
drucken | empfehlen