17.03.2017

Vorstand des FVHF im Amt bestätigt

Andreas Reinhardt erneut zum Vorsitzenden gewählt

Kontinuität beim FVHF: (v.l.:) Frank Weigelt, Andreas Reinhardt, Günther Buchholtz, Wolfgang Häußler und Georg Stauber stehen weitere drei Jahre als Vorstände zur Verfügung. Foto: FVHFzoom
Kontinuität beim FVHF: (v.l.:) Frank Weigelt, Andreas Reinhardt, Günther Buchholtz, Wolfgang Häußler und Georg Stauber stehen weitere drei Jahre als Vorstände zur Verfügung. Foto: FVHF

Der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF) hat seine Vorstände für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Auf der Mitgliederversammlung am 17. März in Singen bestätigten die Vertreter der FVHF-Mitgliedsunternehmen Andreas Reinhardt als Vorsitzenden des Vorstandes und vier weitere Stellvertreter in ihren Ämtern.

Der ehrenamtliche Vorstand des FVHF wird auch in den kommenden drei Jahren von Andreas Reinhardt angeführt, der bereits seit 2013 seine langjährigen Erfahrungen mit der vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) in den Verband mit einbringt. Reinhardt, der als Geschäftsführer für die Systea Pohl GmbH tätig ist, stehen vier Vorstände als Stellvertreter zur Seite, die ebenfalls bereits vorher im Amt waren:

• Günther Buchholtz, Verkaufsleiter Fassade bei der Eternit GmbH
• Wolfgang Häußler, Director Export Sales & Business Development bei der GIP GmbH
• Georg Stauber, Leitung Objektkoordination VHF / Akustik bei der Sto SE & Co. KGaA Dillingen
• Frank Weigelt, Leiter Group Marketing & Business Development bei der ROCKWOOL B.V. / ROCKPANEL Group

Ronald Winterfeld, Geschäftsführer des FVHF, zeigte sich mit der Wahl äußerst zufrieden: „Ich freue mich sehr darauf, die hervorragende Zusammenarbeit mit den Vorständen fortzuführen.“ Vor dem Hintergrund der weiter wachsenden Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden und der Digitalisierung komme der vorgehängten hinterlüfteten Fassade eine Schlüsselrolle zu. Der FVHF sei mit dem erfahrenen Vorstandsteam, seinem Beirat und den wachsenden Mitgliederzahlen für diese Herausforderungen bestens aufgestellt, so Winterfeld.

Downloads und Links:

Download Pressemeldung (.pdf, 0,3 MB)
 Download Presse-Paket mit hochauflösenden Bildern (.zip, 4,3 MB)

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Rückfragen der Presse:
mai public relations GmbH
Stefanie Geipel / Julia Wolter
Leuschnerdamm 13, Aufgang 3
10999 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 - 66 40 40 554
E-Mail: fvhf@maipr.de

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen