Referenzen mit VHF

Repräsentative Gebäude mit vorgehängter hinterlüfteter Fassade

Von der Kreispolizeibehörde Mettmann über das Muhammad-Ali-Center in Louisville bis hin zum Israel Museum in Jerusalem - überall auf der Welt entscheiden sich Bauherren für vorgehängte hinterlüftete Fassaden. Besonders wenn es sich um repräsentative Gebäude handelt, greift man gerne auf diesen hochwertigen und langlebigen Fassadentyp zurück. Dabei zeigt sich, dass man vorgehängte hinterlüftete Fassaden für alle Arten von Bauprojekten verwenden kann. Ob es sich nun um Gewerbeimmobilien, Wohn- oder öffentliche Gebäude handelt.


Wohnbauten

  • Wohnhaus Plak in Wien

    Wohnhaus Plak in Wien

    Schon von ferne ist das Objekt geprägt durch die subtile Musterung, die sich aus der Verlegeart der Fassadenverkleidung ergibt.

  • Wohnhaus N2 in Tel Aviv, Israel

    Wohnhaus N2 in Tel Aviv, Israel

    Dieses moderne Einfamilienhaus im Norden von Tel Aviv an der Mittelmeerküste wurde als Nachfolger der miteinander verbundenen Schwellen konzipiert, die durch das gesamte Gebäude verlaufen.

  • Wohnhaus Groß und Klein

    Wohnhaus Groß und Klein

    Das helle Einfamilienhaus wurde mit hinterlüfteten Faserzementtafeln in unterschiedlichen Weißtönen verkleidet.

  • Einfamilienhaus in der Schweiz

    Einfamilienhaus in der Schweiz

    Die Architekten formten für das Einfamilienhaus einen mehrfach abgekanteten Baukörper mit eigenem Charakter, der sowohl der Umgebung als auch dem Innenleben gerecht wird.

  • Neubau Wohnhaus ad2 in Weiden am See, Österreich

    Neubau Wohnhaus ad2 in Weiden am See, Österreich

    Markanter Baukörper mit dunklen Fassadentafeln in Weiden am See, Österreich. Über die Querfugen bzw. über die von der Straße zum Garten und der Dachkante laufende Vertikalfuge stülpt sich die VHF.


Gewerbebauten


Öffentliche Gebäude

 
 
https://www.fvhf.de/Fassade/Referenzen/index.php