Ungewöhnliche Fassade mit hoher Funktionalität

Raiffeisen Finanz Center Burgenland

Die Gestaltung des Gebäudes trägt den geschossweise unterschiedlichen Anforderungen des Raumprogramms in spielerischer Weise Rechnung und entwickelt eine Hüllfigur, die in einer kontinuierlichen Form das Gesamtgeschehen umschließt. Die Kontinuität der Gebäudehülle vermittelt Identität. Nach Osten und Westen ist das Gebäude in eine Fassade aus ALUCOBOND® gehüllt, die von einer eigens entwickelten Fensteranordnung perforiert ist und deren Farbe an Münzen erinnert.

zoom
zoom

Fotos: Zur Verfügung gestellt von 3A Composites - ALUCOBOND®

Die Anordnung ermöglicht ungewöhnliche Ausblicke, bietet aber auch eine fast intime Arbeitsatmosphäre und schützt durch schmale, an kalkulierten Stellen der Fassaden angeordnete Fensteröffnungen vor Blendung bei der Bildschirmarbeit. Der Innenraum ist auf verschiedenen Bedeutungsebenen ausformuliert: Erstens als räumlich-materielles Konstrukt einer Ganzheit mit dem Gesamtgebäude: Das Material der Außenhülle ist Ausgangspunkt für das Materialkonzept auch im Inneren. Wie die Fassade sind auch die Fensterlaibungen sowie die Fancoils mit ALUCOBOND® verkleidet. Die abgehängten Decken der repräsentativen Bereiche in den oberen Stockwerken sind aus gleichfarbigem Metall, sodass sich die Außenhülle gleichsam in den Innenraum herein zieht. Zweitens in der Steuerung der Innen-/ Außenraumbeziehung: Durch Glastrennwandsysteme sind Transparenz und Raumtiefe erlebbar, wird der Außenraum bis in den innersten Bereich herein getragen. Drittens als Abbild der inneren Betriebsorganisation: Die konstruktive Auslegung des Gebäudes und der Fassadengliederung im Grundraster von 1,30 m ermöglicht den variablen Anschluss der Bürotrennwände im vorgegebenen Rastersystem. Die Grundrissgestaltung zeigt die hohe Flexibilität des Systems. Monotonie und Gleichförmigkeit werden vermieden. Viertens als artikuliertes Regelwerk der Kommunikation: Durch die Zwischenwände der einzelnen Büros aus Glas bzw. Glasoberlichtstreifen werden unterschiedliche Bezugsmuster und Kommunikationsinteressen artikuliert.

Projektdaten

Projekt: Raiffeisen Finanz Center Burgenland, A-Eisenstadt
Bauherr: Propria Raiffeisen-Immobilien-Leasing GmbH, A-Wien
Bauzeit: 2008-2010
Material/Farbe: ALUCOBOND® Gold metallic
Konstruktion: Genietet
Nutzfläche: 2.561 qm
Architekten: Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH, A-Wien
Foto: Paul Ott, A-Graz / Lisa Rastl, A-Wien

 
print
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen