Hochwertig und modern

Erweiterung einer Realschule in Warendorf

Moderne Strukturen nicht nur im Schulsystem: An der Realschule in Warendorf wurden diese beim Erweiterungsbau vor allem mittels hochwertiger Materialien sowie einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) aus ALUCOBOND® geschaffen.

zoom

Das weiße Betonband fungiert als strukturgebendes Element.
Foto: Christian Richters, Münster

zoom

Beleuchtungselemente und haustechnische Einbauten wurden in die vorgehängte hinterlüftete Innenraum-Fassade (VHF) flächenbündig eingesetzt.
Foto: Christian Richters, Münster

zoom

Der Vorhang aus tiefen, weißen Aluminium-Lamellen aus ALUCOBOND®- Kassetten dient der Verschattung der südorientierten Glasflächen.
Foto: Christian Richters, Münster

Alt- und Neubau sowie die Außenanlagen werden durch ein weißes Betonband, das sich um den Gebäudekomplex windet, gestalterisch und identitätsstiftend sowie funktional zusammengefasst. Das Mäanderband ist ordnende und raumbildende Struktur. Es bildet die offene, großzügige Geste für den neuen Haupteingang, wird im weiteren Verlauf zum Dach des Neubaus, dient im südwestlichen Bereich als Einfassung der Sportplätze und bewegt sich letztendlich über das Dach der zu ergänzenden Sporthalle. Ebenso ermöglicht es durch das Loslösen von den funktional notwendigen Räumlichkeiten poetische, „unantastbare“ Zwischenräume: Als Gegenüber zum kinderbelebten Bereich wirkt das ruhige Spiel der Sonnenreflektionen. Im Gegensatz zum dunklen Bestandsbau wird der Neubau durch die Hallenerschließung mit der großen Transparenz der Verglasungen und ihren Durchblicken vom Schulhof zur Straße charakterisiert.

Der Neubau ergänzt als atmosphärischer Kontrapunkt den eher introvertierten Bestandsbau. Die vorgehängte, mit hellen, großformatigen Fassadentafeln bekleidete Innenraum-Fassade nimmt die haustechnischen Einbauten und Beleuchtungskörper flächenbündig auf, so dass das Beton-Mäanderband als reines architektonisches Element zur Geltung kommt. Die Klassenräume werden durch wertbeständige, authentische Materialien wie Räuchereiche-Parkett, raumakustisch wirksame Wollfilz-Pinnwandpaneele und Einbaumöbel ergänzt. Die raumhohen Verglasungen öffnen ihre Klappfenster nach außen.Die südorientierten Glasflächen werden mit einem markanten Vorhang aus tiefen, weißen Aluminium-Lamellen aus ALUCOBOND®- Kassetten effektiv verschattet. Sie prägen zudem entscheidend den Ausdruck der Fassade im urbanen Umfeld.

Projektdaten

Projekt: Erweiterung einer Realschule in Warendorf
Standort: Warendorf
Architekt: m.schneider a.hillebrandt architektur, Köln
Bekleidungswerkstoff: ALUCOBOND® Cremeweiß 102, 3A Composites GmbH
Verarbeiter: Athens GmbH, Hoevelhof
Fotograf: Christian Richters, Münster

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen