Schlichter Kubus oder zackige Faltungen

Wohn- und Geschäftshaus in München

Je nach Lust und Laune der Bewohner präsentiert sich das Wohn- und Geschäftshaus im Münchner Westen geschlossen oder offen. Fensterläden und Fassade sind harmonisch mit dem selben Material gestaltet. Die abwechslungsreiche Erscheinung erhält das Gebäude durch eine vorgehängte hinterlüftete Fassade.

zoom

Direkt an der belebten Arnulfstraße liegt das Wohngebäude mit Bankfiliale, dessen elegante Optik durch die vorgehängte hinterlüftete Fassade geprägt wird.
Foto: AS Fassaden GmbH

zoom

Die geschosshohen Faserzementtafeln wurden mit dem Tergo-System ohne sichtbare Befestigungsmittel angebracht.
Foto: AS Fassaden GmbH

zoom

Für ein lebendiges und dreidimensional veränderbares Fassadenbild sorgen die Faltschiebeläden vor den raumhohen Fenstern.
Foto: AS Fassaden GmbH

Das Mehrfamilienhaus mit 18 Wohneinheiten und einer neuen Bankfiliale liegt in einer eleganten Münchner Nachbarschaft, nahe des barocken Schlossparks Nymphenburg und des Hirschgartens.

Direkt am Gebäude führt die stark befahrene Arnulfstraße entlang. Daher entschieden sich die Architekten für eine strapazierfähige und nachhaltige Fassadengestaltung an der Nord- und Westseite. Ihre Wahl fiel auf eine VHF mit Faserzementbekleidung. Schallschutzfenster im schlanken Hochformat lassen viel Licht in die Wohnräume und halten störenden Lärm fern.

Unsichtbare Befestigung - besonders glatte Oberfläche

Die geschosshohen Faserzementtafeln geben dem Gebäude einen individuellen Rhythmus. Für eine besonders glatte, makellose Oberfläche sorgt die spezielle Montageart: Dank der Hinterschnitttechnik mit dem Befestigungssystem Tergo sind an der Außenseite der Tafeln keine Befestigungsmittel sichtbar. Für das lebendige, stets wechselnde und dennoch harmonische Fassadenbild sorgen die Faltschiebeläden mit aufgeklebten Tafeln im gleichen Werkstoff. Um die professionelle Montage und gewissenhafte Ausführung kümmerte sich das Team der AS Fassaden GmbH.

Projektdaten

Projekt: Wohn- und Geschäftshaus Arnulfstr. 293, München
Bauherr: Stadtsparkasse München
Standort: 80639 München
Architekt: Stark Architekten, München
Bekleidungswerkstoff: Eternit Natura-Tergo
Unterkonstruktion: GIP-Tergo
Dämmung: FSP 1 035
Befestigung: Dübel Ejot
Verarbeiter: AS-Fassaden GmbH
Fotograf: AS-Fassaden GmbH

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen