Kreisrunde Struktur für Krankenhaus

Ospedale del Mare in Napoli, Italien


zoom

Wenn die Fassade das Sonnenlicht reflektiert, schimmert die facettierte Fassade wie die Schuppen eines Fisches. Foto: Hannes Meraner und Florian Hauser

zoom

Das gesamte dreigeschossige Gebäude badet geradezu in dem Licht, das durch die in Blau- und Grüntönen eingefärbten Vorhänge aus Glas gefiltert wird und den Ozean zu Füßen des Gebäudes widerspiegelt. Foto: Hannes Meraner und Florian Hauser

Das Architekturbüro IaN+ hat mit dem ungewöhnlichen, geschwungenen Design und der gewebten Außenfassadenverkleidung mit farbigen faserverstärkten Swisspearl-Tafeln aus Beton und Glas den neuen Empfangsbereich ganz eindeutig abgegrenzt. 

Das gesamte dreigeschossige Gebäude badet geradezu in dem Licht, das durch die in Blau- und Grüntönen eingefärbten Vorhänge aus Glas gefiltert wird und den Ozean zu Füßen des Gebäudes widerspiegelt. Wenn die Fassade das Sonnenlicht reflektiert, schimmert die facettierte Fassade wie die Schuppen eines Fisches. In der Nacht erinnert das beleuchtete Gebäude an die wässrigen Farben eines Aquariums.


Projektdaten

Projekt: Ospedale del Mare
Bauherr: ASL Napoli 1 Centro, Italien
Standort: Napoli, Italien
Architekt: IaN+, Rom; Carmelo Baglivo, Luca Galofaro, Stefania Manna
Fertigstellung: 2015
Bekleidungswerkstoff: Swisspearl Fassadentafeln Carat Azurit und Jade, Swisspearl Deutschland GmbH 
Unterkonstruktion: -
Dämmung: -
Befestigung: -
Verarbeiter: Giuliani Soc.Coop. Forli, Italien
Fotograf: Hannes Meraner und Florian Hauser, Bozen, Italien

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen