"Less is more" - Unternehmensmotto architektonisch umgesetzt

Firmengebäude von RTI Sports, Koblenz

Eine vorgehängte hinterlüftete Fassade aus anthrazitfarbenem Titanzink ist das prägende Element des neuen Firmengebäudes von RTI Sports in Koblenz. Entsprechend dem Unternehmensmotto „Less is more“ ist ein schlichter Monolith entstanden, der seine Spannung aus der Kombination von Material, Farbe und Textur bezieht. Der Entwurf für den neuen Standort stammt vom Architekturbüro Behet-Bondzio-Lin aus Münster.

zoom

Für das schlichte, rhythmische Erscheinungsbild des dunklen, monolithischen Gebäudes sorgt eine vorgehängte hinterlüftete Fassade.
Foto: Jörg Seiler

zoom

Die Winkelstehfalzdeckung verleiht der Fassade eine besonders plastische Wirkung.
Foto: Jörg Seiler

zoom

Bauherren und Planer entschieden sich mit der vorgehängten hinterlüfteten Fassade für ein langlebiges, fast wartungsfreies System.
Foto: Jörg Seiler

Eine Struktur aus unterschiedlich hohen horizontalen Bändern gibt der Titanzinkfassade ein ganz eigenes rhythmisches Erscheinungsbild. Durch eine klassische Winkelstehfalzdeckung werden die Grenzen zwischen den einzelnen Bändern deutlich hervorgehoben. Dabei wird der Falz nicht komplett geschlossen sondern bleibt als 90° Winkel stehen und betont so die klare Gliederung. Der Fachbetrieb Häbel aus Bad Marienberg hat in dieser Technik insgesamt 1.150 m² Titanzink für die Fassade verarbeitet.

Gutes Raumklima dank VHF
Die komplette Außenhaut ist als vorgehängte hinterlüftete Fassade ausgeführt. Eine diffusionsoffene Konstruktion, die sich positiv auf das Raumklima im Inneren des Gebäudes auswirkt. In Kombination mit der Winkelstehfalzdeckung ließen sich Höhe und Länge der Fassadenelemente variabel auf das architektonische Konzept abstimmen. Zudem bringt die vorgehängte hinterlüftete Fassade eine hohe Lebensdauer mit, während der sie fast vollständig wartungsfrei bleibt. Da die verwendeten Materialien sich einfach trennen und recyceln lassen, ist diese Fassadenvariante nicht nur wirtschaftlich sondern auch ökologisch eine nachhaltige Alternative.

Projektdaten

Projekt: Neues FIrmengebäude
Bauherr: RTI Sports
Standort: Koblenz
Architekt: Behet-Bondzio-Lin
Bekleidungswerkstoff: VMZINC ANTHRA-ZINC, VMZINC Umicore Bausysteme GmbH
Unterkonstruktion: Holzschalung
Dämmung: Mineralwolle
Befestigung: Haften
Verarbeiter: Häbel GmbH
Fotograf: Jörg Seiler

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen