Charakteristische Gebäudehülle aus Zink

Abdoun Fashion Atrium in Amman, Jordanien

Das Einkaufszentrum Abdoun Fashion Atrium feiert die Verbindung von Architektur und Mode mit einem verspielten Konglomerat aus flüssigen, dynamischen und fremd anmutenden Elementen.

zoom

Durch die amorphen Aussparungen entsteht eine charakteristische Gebäudehülle.
Foto: Osman Akuzet, Symbiosis Designs Ltd.

zoom

Die Architekten wählten ein Material, das auf die Wechselfälle des Wetters reagiert und sowohl leicht als auch natürlich ist.
Foto: Osman Akuzet, Symbiosis Designs Ltd.

zoom

Die willkürliche Anordnung der Öffnungen lässt die normalen Regeln des Bauens vergessen.
Foto: Osman Akuzet, Symbiosis Designs Ltd.

Unregelmäßige, schmale Öffnungen sehen so aus, als wären sie in eine mineralische Masse, die ganz aus QUARTZ-ZINC besteht, hineingehauen worden. Die Zinkhülle wirkt steif wie eine Schale oder ein Schild. Die willkürliche Anordnung der Öffnungen lässt die normalen Regeln des Bauens vergessen und hebt die Schwere zugunsten von Flüssigkeit und Leichtigkeit auf.

Diese Eigenschaft war für die Wahl des Materials, VMZ Composite-Platten von VMZINC, für die Gebäudehülle ganz entscheidend. Die Architekten wählten ein Material, das auf die Wechselfälle des Wetters reagiert und sowohl leicht als auch natürlich ist.

Projektdaten

Projekt: Abdoun Fashion Atrium
Standort: Amman, Jordanien
Architekt: SYMBIOSIS DESIGNS LTD.
Fertigstellung: 2015
Bekleidungswerkstoff: QUARTZ-ZINC, VMZINC Umicore Bausysteme GmbH
Unterkonstruktion: zweiteilig
Dämmung: keine
Befestigung: Agraffen
Verarbeiter: Petra Aluminum Company Ltd.
Fotograf: Osman Akuzet, Symbiosis Designs Ltd.

 
drucken | empfehlen