Hochwärmegedämmte Fassade für top Energieeffizienz

Umbau und Erweiterung Landratsamt für Umwelt in Augsburg

Moderne Optik gepaart mit hoher Energieeffizienz. Das war die Zielsetzung, die beim Erweiterungsbau des Dienstgebäudes im Landratsamt für Umwelt verfolgt wurde. Umgesetzt wurde sie durch eine vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) aus Faserzement. Die Fassadenplatten in unterschiedlichen Grautönen präsentieren hier ein alles andere als farbloses Gebäude.

zoom

Die vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) des Dienstgebäudes im Landratsamt für Umwelt in Augsburg beweist, dass Grau in Grau richtig schick aussehen kann
Foto: FRAHAMMER GmbH & Co. KG

zoom

Der Kontrast zwischen dem hellen Obergeschoss und der Ton in Ton gehaltenen vorgehängten hinterlüfteten Fassade lockert das optische Gesamtbild auf
Foto: FRAHAMMER GmbH & Co. KG

Die Erweiterung des Dienstgebäudes im Landratsamt für Umwelt in Augsburg ist alles andere als eine "graue Maus": Hinter der vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) aus Faserzementplatten verbirgt sich eine dreigeschossige Gebäudeerweiterung in Betonskelettbauweise. Die Fassaden-Konstruktion besticht durch ein dezentes Farbspiel. Es ergibt sich aus den drei ähnlichen Grautönen, in denen die Faserzementbekleidung des Fabrikats Eternit gehalten ist. Die unterschiedlichen Schattierungen, die sich über die gesamte Fassade erstrecken, verleihen dem Gebäude ein modernen und eleganten Look. Gleichzeitig verleiht der Entwurf dem Erweiterungsbau sein sehr lebendiges Erscheinungsbild.

Von wegen "Grau in Grau": Fassadenbekleidung aus Faserzement

Durch die spezielle Beschaffenheit des Bekleidungsmaterials wird das Leben, das in der Fassade steckt, noch zusätzlich unterstrichen. Zur Anwendung kamen durchgefärbte, stehend angeordnete Tafelformate, wobei das Bekleidungsmaterial eine durchscheinende Grundstruktur aufweist.

Für das oberste Geschoss hingegen viel die Wahl auf eine völlig in Weiß gehaltene Aluminiumkassette. Dadurch ergibt sich ein spannungsvoller Kontrast zur restlichen grauen Fassadenfläche.

Projektdaten

Projekt: Umbau und Erweiterung des Dienstgebäudes im Landratsamt für Umwelt
Bauherr: Freistaat Bayern, Staatliches Bauamt Augsburg
Standort: Augsburg
Architekt: Jesse Hofmayr Werner Architekten BDA, München
Bekleidungswerkstoff: Eternit Faserzementplatten
Verarbeiter: FRAHAMMER GmbH & Co. KG, Pöttmes

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen