Dank VHF besonders und markant:

Das neue Zentrum der Heilsarmee, Chelmsford, Essex

Das neue Kirchen- und Gemeindezentrum der Heilsarmee in Chelmsford, Essex, liegt an einem nicht sehr viel versprechenden Ort, der vor rund 40 Jahren von Verkehrsplanern schwer verunstaltet wurde. Und dennoch hat das Architekturbüro Hudson mit Einfallsreichtum und Flair ein einerseits mächtiges und markantes und andererseits einfaches und praktisches Gebäude geschaffen.

zoom

Der Baukörper des Citadel Corps besteht aus Holz, weshalb das Gebäude in nur 24 Tagen errichtet werden konnte. Die VHF mit Zink- und Basalttafelbekleidung ließ sich schnell und einfach installieren.
Foto: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

zoom

Die feine, aber auffallende Ikonografie, die in der Form eines Baums in das Plattenmaterial geätzt ist und anhand von biblischen Bezügen als Zweigen die Mission der Heilsarmee widerspiegelt, macht die Ostansicht einzigartig. Das Design wurde mit CAD entworfen und mit einer CNC-Fräse auf das VHF-Plattenmaterial aufgebracht.
Foto: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

zoom

Die Konstruktionsweise der VHF sorgt dafür, dass es zu keinem mikrobiellen Bewuchs kommen kann, und dass die leuchtende Farbe auch im britischen Klima erhalten bleibt.
Foto: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

Das Citadel Corps – so lautet sein Name – tritt an die Stelle eines schlecht geplanten Gebäudes aus den 70er-Jahren, das kostspielig in der Unterhaltung war und sich nicht länger für die Zwecke seiner Eigentümer eignete. Vorgabe für die Gestaltung durch das Architekturbüro Hudson war die Schaffung von praktischerem und besser nutzbarem Raum in einem neuen Gebäude, welches das sich ändernde und moderne Gesicht der Heilsarmee widerspiegelt. Bei einem begrenzten Budget von 2 Millionen £ für das 900 Quadratmeter große Gebäude waren auch Kosteneffizienz und Schnelligkeit von höchster Wichtigkeit.

Für die Heilsarmee sollte das neue Gebäude flexibel und vielfältig sein, um die Bedürfnisse der Kirche und Gemeinde zu erfüllen. Demnach musste das Gebäude Verpflegungseinrichtungen, Kreativ- und Außenbereiche für Kinder, eine Sporthalle, Konferenzräume, eine Halle für Gottesdienste und Gesang sowie zahlreiche Lagerräume für die vielen Instrumente der Band Sally Army beherbergen.

Gareth Puttock, Projektarchitekt vom Architekturbüro Hudson, erklärt: „Unser Ziel war die Erschaffung eines innovativen Designs mit einem sehr begrenzten Budget, wobei unser Ausgangspunkt das markante Gebäude des internationalen Hauptquartiers der Heilsarmee in London war.
Um dies zu erreichen, wählten wir die Systeme und Werkstoffe anhand verschiedener Kriterien aus. Erstens wollten wir Werkstoffe verwenden, die ,besonders‘ und ,interessant‘ sind, um so ein einzigartiges Gebäude zu schaffen. Zweitens mussten alle Werkstoffe aufgrund des äußerst begrenzten Budgets kostengünstig sein und sich schnell und einfach installieren lassen. Und drittens hatten wir uns vorgenommen, falls möglich, nachhaltige Produkte zu verwenden. Als wir die Bekleidungswerkstoffe auf dem Markt miteinander verglichen, hob sich eine VHF mit ROCKPANEL in allen Bereichen deutlich von den anderen ab.
Wir haben festgestellt, dass ROCKPANEL in den verschiedensten Ausführungen und Farben erhältlich ist. Dadurch konnten wir uns für ein Produkt entscheiden, das die von uns ausgewählte Zinkverkleidung ergänzte. Außerdem konnten wir aufgrund der wirklich einfachen Verwendung der ROCKPANEL Fassadentafeln etwas ganz Besonderes umsetzen, um dem Gebäude ein individuelles Erscheinungsbild zu verleihen. ROCKPANEL ist kostengünstig und dank seiner einfachen Installation konnten wir bei dem Projekt Zeit und Kosten sparen. Begeistert haben uns auch die Qualität und Langlebigkeit des Materials sowie seine Nachhaltigkeit, die es aus Gründen des Umweltschutzes zur idealen Wahl machen.“
Der Baukörper des Citadel Corps besteht aus Holz, weshalb das Gebäude in nur 24 Tagen errichtet werden konnte. Und auch die mit ROCKPANEL Colours kombinierte Zinkverkleidung an der Außenseite ließ sich schnell und einfach installieren.

Bei der gesamten Ostansicht entschied man sich für ROCKPANEL Colours Rot, um das Wahrzeiche der Heilsarmee darzustellen. Die feine, aber auffallende Ikonografie, die in der Form eines Baums in das Plattenmaterial geätzt ist und anhand von biblischen Bezügen als Zweigen die Mission der Heilsarmee widerspiegelt, macht diese Ansicht zu etwas Einzigartigem. Das Design wurde mit CAD entworfen und mit einer CNC-Fräse auf das Plattenmaterial aufgebracht.
Im Innenhof wurde ROCKPANEL Colours in den Farben gelb und grün gewählt, um dem Bereich ein lichtes und luftiges Erscheinungsbild wie im Freien zu verleihen.

Das Citadel Corps Gebäude ist ungewöhnlich und Aufsehen erregend. Dennoch gelingt es ihm, seine unmittelbare Umgebung widerzuspiegeln und zu ergänzen. Das Architekturbüro Hudson hat durch sein kreatives Konzept gezeigt, dass auch ungünstige Orte mit architektonischen Altlasten durch hochwertige Architektur und den innovativen Einsatz von Werkstoffen aufgewertet werden können. Der Erfolg des neuen Gebäudes trägt außerdem dazu bei, der Heilsarmee in der örtlichen Gemeinde von Chelmsford ein moderneres Image zu geben.

Projektdaten

Projekt: Neues Zentrum der Heilsarmee Chelmsford
Bauherr: Heilsarmee Chelmsford
Standort: Baddow Road 70, Chelmsford, Essex, UK
Architekt: Hudson Architects
Bekleidungswerkstoff: ROCKPANEL® Colours Fassadentafeln aus Basaltgestein, ROCKWOOL B.V. / ROCKPANEL Group
Fotograf: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen