Schrittweise Veränderung der Wohnsituation der Senioren

Renovierung des Seniorenkomplexes Lärchenpark in Münchenstein, CH

Der Lärchenpark im Schweizerischen Münchenstein ist ein Seniorenwohnkomplex mit insgesamt 46 Wohnungen, der sich an die Generation 60 plus richtet. Das Konzept von Lärchenpark orientiert sich an den Bedürfnissen der älteren Menschen. Die veränderten Lebensumstände durch einen Umzug von einer normalen Wohnung in ein Seniorenheim soll den Bewohnern schrittweise näher gebracht werden.

zoom

Im Lärchenpark residieren Bewohner der Generation 60 Plus und bekommen dort alle Annehmlichkeiten geboten.
Foto: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

zoom

Das Gebäude bietet seinen Bewohnern genügend Raum für einen sicheren und unbeschwerten Lebensabend. Für hohen Komfort sorgt auch die vorgehängte hinterlüftete Fassade mit ihren guten bauphysikalischen Eigenschaften.
Foto: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

zoom

Die Wellenbewegung an der vorgehängten hinterlüfteten Fassade spiegelt die sich ändernde Wohnsituation der Bewohner wider.
Foto: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

Der Bau zeichnet sich durch eine hotelähnliche Infrastruktur aus und ist gänzlich gemäß dem Schweizer Minergie-Standard für energieeffizientes Bauen errichtet. "Die sich schrittweise verändernde Wohnsituation der Bewohner des Lärchenparks, wollte ich im Fassadenentwurf widerspiegeln", erzählt Architekt Dieter Gysin. "Ich stellte mir eine strenge Linienführung neben einer Wellenbewegung vor. Mit ROCKPANEL Natural konnte ich in der Fassade eine besondere Tiefenwirkung realisieren."

3D-Effekt
Die Fassadenverkleidung bleibt das augenfälligste Detail im Entwurf zum Lärchenpark. Durch die Befestigung der wellenförmigen Natural Tafeln auf einem geraden Untergrund aus Natural Platten, wurde der Fassade eine "sinnliche Dynamik" verliehen. Das Bauunternehmen Stamm Bau AG aus Binningen zeichnete für den anspruchsvollen Fassadenbau mit einer Gesamtfläche von 2.200 Quadratmetern VHF verantwortlich. Simon Merz, stellvertretender Betriebsleiter der Stamm Bau AG, arbeitete bei diesem Auftrag zum ersten Mal mit ROCKPANEL Produkten.

Simon Merz: "Was mir sofort auffiel, war die Benutzerfreundlichkeit der Platten. ROCKPANEL Natural ist ein diffusionsdurchlässiges Produkt, das man hervorragend mit normalem Werkzeug für die Holzbearbeitung verarbeiten kann. Wir konnten die Platten an der Fassade unsichtbar montieren. Das Ergebnis ist etwas Besonderes und fügt sich ausgezeichnet in die Architektur des Gebäudes."

Pur und natürlich
Architekt Dieter Gysin: "Ich habe mich für ROCKPANEL Natural wegen der bauphysikalischen, ästhetischen und ökologischen Qualitäten des Materials entschieden. ROCKPANEL Natural ist feuchtigkeitsdurchlässig und feuerfest, zudem robust, natürlich und langlebig. Und die Platten verfärben sich durch einen natürlichen Reaktionstest auf die Temperatur und Witterung.

Zu alledem sind die Platten einfach zu verarbeiten und instandzuhalten. Bisher hat das Material meine Erwartungen mehr als erfüllt."

Projektdaten

Projekt: Senioren Wohngenossenschaft Münchenstein
Bauherr: Senioren Wohngenossenschaft Münchenstein
Standort: Lärchenstr. 9, CH-4142 Münchenstein
Architekt: Architekt Dieter Gysin
Bekleidungswerkstoff: ROCKPANEL® Natural Fassadentafeln aus Basaltgestein, ROCKWOOL B.V. / ROCKPANEL Group
Verarbeiter: Stamm Bau AG, Binningen
Fotograf: ROCKPANEL B.V. / ROCKPANEL Group

 
drucken | empfehlen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen